Schließen

Hot-Wire Anemometer

Partnermanagement: Kanomax

Hitzdraht-Anemometer

Ein Hitzdraht-Anemometer (Hot-Wire Anemometer – HWA) ist ein sehr einfaches Instrument zur Messung der Turbulenzintensität des Luftstroms und für dessen Frequenzanalysen. Ein HWA bestimmt die Luft-Geschwindigkeiten aus analogen elektrischen Signalen, die kontinuierlich von der CTA*-Rückkopplungsschaltung ausgegeben werden. Die Hitzdraht-Sensoren sind sehr klein und haben einen Durchmesser von wenigen Mikrometern. Sie bieten dadurch eine hohe thermische Empfindlichkeit. Diese kleinen Sensoren ermöglichen die Erfassung von Informationen über die Mikrostruktur der Strömung. Durch das Durchlaufen der Sonde kann auch die Geschwindigkeitsverteilung gemessen werden.

Das Smart CTA ist ein professionelles, aber benutzerfreundliches Hitzdraht-Anemometer. In einem kompakten Design sind zwei CTA-Einheiten integriert, die es ermöglichen, nicht nur eine eindimensionale Sonde, sondern auch eine zweidimensionale Sonde mit nur einer Haupteinheit zu verwenden. Der Smart CTA bietet Frequenzantworten von bis zu 20 kHz und kann daher für die viele Anwendungen eingesetzt werden.

*CTA – constant temperature anemometry


Anwendungen

  • Untersuchung von Luftstromturbulenzen rotierender Teile wie Lüfter, Turbinen, unbemannter Flugzeugschaufeln usw.
  • Messung der Luftstromturbulenzen von Gebäuden oder nahegelegenen Freileitungen
  • Messung von Luftströmungsschwankungen und Frequenzanalyse von Turbulenzen –    Messung eines pulsierenden Durchflusses
  • Untersuchung von Geräuschen, die durch den Luftstrom erzeugt werden
  • Luftströmungsuntersuchungen in Windkanälen

Besondere Merkmale

  • 2 CTA-Kanäle in einer Einheit integriert (erweiterbar auf bis zu 16 Kanäle)
  • Frequenzantworten bis 20 kHz
  • Kompakt und einfach zu bedienen
  • Softwareunterstützung von der Sondenkalibrierung bis zur Messung