Schließen

Kennlinienaufnahme

von Lüftern, Ventilatoren oder Gebläse

Wir bauen kundenspezifische Prüfstände in Anlehnung an DIN EN ISO 5801 und AMCA 210 – somit werden optimale Voraussetzung zur Vermessung von Lüftern geschaffen, um qualifizierte Messungen durchführen zu können.

Die individuellen Prüfstände können für unterschiedlichste Volumenstrombereiche von 1,5 bis 100.000 m³/h ausgelegt werden, wahlweise als saug- oder druckseitige Kammerprüfstände. Der Kammerdruck kann individuell ausgelegt werden. Dadurch ist es möglich, unterschiedliche Lastbedingungen am Prüfling zu simulieren. Der Einsatz spezifischer Messelemente ermöglicht eine Messgenauigkeit bis 0,5 % MW.

Speziell für unsere Ventilatorenprüfstände nutzen wir u. a. Softwarelösungen von unserer Partnerfirma Kirsten Controlsystems zur Visualisierung eines Ventilatorprüfstandes mit Bildelementen für die Anzeige der Messwerte und Bedienung.

Wir möchten Ihnen ein aktuelles Projektbeispiel vorstellen:

BTB15.000 Lüfterprüfstand in Anlehnung an AMCA 210

Der Lüfterprüfstand ist kundenspezifisch für einen Volumenstrom von 150 bis 15.000 m³/h bei einer Messgenauigkeit von ± 1% durch den Einsatz von Düsen ausgelegt. Die Druckverhältnisse in der Prüfkammer können in einem Bereich von -3000 Pa bis + 1000 Pa automatisch eingestellt werden. Ein weiterer Benefit ist die Integration einer automatischen Düsenbeschaltung.

Lernen Sie weitere Prüfstände der Medienkonditionierung / Umweltsimulation oder Klimaprüfstände kennen: