Schließen

Prüfstand für Turbolader

Messung des Luftvolumenstroms
zur Querschnittsbestimmung

Die Lader-Prüfung hat zum Ziel, den Zustand (den freien Querschnitt) der Innengeometrie der Turbine in Abhängigkeit von der Ansteuerung zu qualifizieren. Diese Messaufgabe wird durch die Messung des aktuellen Luftvolumenstroms abgesichert. Damit wird der freie Querschnitt des Prüflings besser reproduzierbar ermittelt, da die Dichteänderungen durch variablen Atmosphärendruck und Temperatur das Ergebnis nicht beeinträchtigen (diese Größen können nur mit großem Aufwand konstant gehalten werden). Der Prüfaufbau beinhaltet zwei vollständige Prüfstrecken mit Regelung, die unabhängig voneinander betrieben werden (Parallelbetrieb).


Technische Daten

Massenstrom40…500 kg/h
MediumLuft, Druckluft
Differenzdruck über Prüfling bis 300 mbar
Höchste Genauigkeit ± 1% MW

Applikationsbeispiele

  • Low-Flow Prüfung von Turboladern
  • Paarung von 2 Turboladern für Motoren mit 2 Ladern

Features

  • Kompakte Bauweise
  • Unterschiedliche Ansteuerungen möglich: Vakuum, Analog, CAN, Sent
  • Höchste Genauigkeit ± 1% MW
  • Hohe Reproduzierbarkeit

Sie sind an weiteren Details interessiert?