Schließen

Lüfterprüfstand BTB15.000

Vermessung von Lüftern und Ventilatoren in Anlehnung an AMCA 210

Der Lüfterprüfstand dient zur Aufnahme der Kennlinien von Ventilatoren mit Umgebungsluft in Anlehnung an AMCA 210 – the American Society of Heating, Refrigerating and Air-Conditioning Engineers. Diese Norm beinhaltet Regelungen zum Testen von Lüftern unter Laborbedingungen. In Anlehnung an die Norm werden optimale Voraussetzung zur Vermessung von Lüftern geschaffen, um qualifizierte Messungen bereitzustellen. Der Lüfterprüfstand ist kundenspezifisch für einen Volumenstrom von 0,042 bis 4,2 m³/s (150 bis 15.000 m³/h) bei einer Messgenauigkeit von ± 1% durch den Einsatz von Düsen ausgelegt. Die Druckverhältnisse in der Prüfkammer können in einem Bereich von -3000 Pa bis +1000 Pa automatisch eingestellt werden. Das System wird von einem PC mit Datenerfassungshardware, einer Datenerfassung und einer entsprechende Steuerungssoftware gesteuert.


Technische Daten

Volumenstrom0,042…4,2 m³/sec
150…15.000 m³/h
Messgenauigkeit ± 1%
Temperatur0…50 °C
Druck-3000…+1000 Pa
Feuchte0…100 % rH

Besondere Merkmale

  • In Anlehnung an AMCA 210
  • Hohe Messgenauigkeit von ± 1%
  • Kennlinienaufnahme von Lüftern & Ventilatoren
  • Automatische Düsenbeschaltung

Sie sind an weiteren Details interessiert?

In unserem Datenblattmanager finden Sie unsere Broschüren und Datenblätter.