Schließen

HPPP480 Kalibrieranlage für Gaszähler mit Erdgas

In dieser Applikation ist der Kalibrierstand als Normal zur Kalibrierung von Gaszählern mit Erdgas ausgelegt. Die Versorgung mit Erdgas erfolgt direkt aus einer Pipeline. Das zur Kalibrierung verwendete Gas wird danach wieder in die Pipeline eingespeist. Das System besteht aus der Rohrprüfstrecke als Primärnormal, kritischen Düsen zur Durchflussstabilisierung und als sekundäres Normal und Turbinenradgaszählern als Referenznormale. Die Rohrprüfstrecke ist rückführbar auf die Größen Länge und Zeit. Optional ist das System mit einer Kalibriereinrichtung für Durchmesser und Länge des Messrohres ausgestattet.


Technische Daten

MediumErdgas
Druckbereichmax. 100 bar
Temperaturbereich12…25°C
Volumenstrom8…480 m³/h
Unsicherheit des geometrisch
kalibrierten Volumens
≤ 0,02% (k=2)
Unsicherheit des sekundären Normals (G250)
Ohne Berechnung der sekundären Effekte
≤ 0,1% (k=2)
Unsicherheit des sekundären Normals (G250)
Mit Berechnung der sekundären Effekte
≤ 0,07% (k=2)

Optionen

  • Düsenstaffel mit Kalibrierung als sekundäres Normal
  • Kalibriereinrichtung für Durchmesser
  • Kalibriereinrichtung für Länge
  • Gastemperierung

Features

  • Hochpräzises Kalibriernormal: Unsicherheit bis ≤ 0,07% (k=2)
  • Kalibrierdruck variabel bis 100 bar
  • Rückführung auf die SI-Einheiten Länge und Zeit

Sie sind an weiteren Details interessiert?

Lernen Sie unsere Prüfstände kennen und zögern Sie nicht, uns Ihre Anforderungen vorzustellen! Gerne beraten wir Sie zu besonderen Anforderungen!