Schließen

Druck- & Leckageprüfstand

Beständigkeitsprüfung mit Prüfmedium Wasser

Die Anlage dient in diesem Applikationsbeispiel zur Druckprüfung von verschiedenen Ventilgehäusen mit Wasser als Prüfmedium. Dabei werden Standardgehäuse (Flanschgehäuse), GS –Gehäuse sowie Kugelsektorgehäuse auf Druckbeständigkeit und Dichtheit geprüft. Die zu prüfenden Teile werden manuell durch den Anlagenbediener eingelegt. Der Druckaufbau mit dem gewünschten Prüfdruck sowie die entsprechende Bewertung (iO/ NiO) erfolgt automatisch durch die Anlage. Die Druckerzeugung wird über den servomotorisch angetriebenen EPE HPC Kolbencontroller geregelt. Die Anlagensteuerung erfolgt über einen PC mit externer Messdatenerfassungshardware und einer Mess- und Steuerungssoftware unter LabVIEW.


Technische Daten

Prüfdruck0…400 bar
Messgenauigkeit±0,1% EW
Spanndruck0…200 bar

Features

  • Funktionsprüfung verschiedener Ventile
  • Prüfmedium ist gewöhnliches Leitungs- bzw. Hauswasser
  • Einsatz des EP HPC Kolbencontroller zur Druckerzeugung und Leckagemessung

Weitere Projekte